Survival Ausrüstung – Die 10 wichtigsten Dinge die man braucht

Survival Ausrüstung: Die 10 wichtigsten Dinge, die du brauchst, um im Freien zu überleben. Jeder, der sich auf einen Notfall vorbereiten oder auch nur oft in de Natur unterwegs ist, weiß, dass es einige Dinge gibt, die man in einer grundlegenden Überlebensausrüstung für schwierige Situationen benötigt, wenn man durch die Wildnis wandert, auf der Flucht ist und sich Situationen zum Schlimmsten wenden.

Der amerikanische Überlebensexperte Dave Canterbury, bekannt aus der Serie „Dual Survival“ auf DMAX, entwickelte eine Liste der wesentlichsten Dinge einer Survival Ausrüstung, die man zum Überleben braucht. Diese Liste ist inzwischen bekannt geworden als die „10 C’s of Survivability“.

Diese 10 C’s einer Survival Ausrüstung sind Gegenstände, die in der Vergangenheit bewiesen haben, dass sie denen helfen, die in der Wildnis oder einen Notfall überlebt haben. Diese Gegenstände gehören in jeden Fluchtrucksack und werden Ihnen helfen bei den wesentlichen Dingen, die Sie tun müssen, um in der Wildnis für mindestens 72 Stunden zu überleben.

Die 10C’s der Survival Ausrüstung

Diese Gegenstände sind das, was Sie als Grundstock in jeder Survival Ausrüstung brauchen würden, um ein 72-Stunden-Szenario zu überstehen, in dem Sie entweder auf Rettung warten oder Hilfe suchen würden oder sich zu Ihrem Ziel durchschlagen. Und es gibt viele Umstände, unter denen Menschen in eine Notlage kommen können, so dass es keinen Zweifel gibt, dass eine Überlebensausrüstung ihre Vorteile hat, wenn man regelmäßig unterwegs ist oder sich auf einen Notfall vorbereitet.

Die 10C’s einer Survival Ausrüstung sind:

  1. Cutting tool (Schneidwerkzeug)
  2. Combustion (Feuer)
  3. Cover (Schutz Wetter)
  4. Container (Behälter)
  5. Cordage (Seil, Schnur)
  6. Candle (Kerze, Licht)
  7. Cotton (Baumwolle)
  8. Compass (Kompass)
  9. Cargo tape (Panzer Tape)
  10. Canvas needle (starke Nähnadel)

Die ersten fünf in dieser Liste, so Dave Canterbury, sind die Dinge einer Survival Ausrüstung, ohne die man nie vor die Haustür treten sollte. Die nächsten fünf Punkte in der Liste, (6-10) sind Gegenstände, die dir in jeder Überlebenssituation helfen werden.

Werfen wir einen Blick auf die einzelnen Gegenstände und was es damit auf sich hat.

1. Schneidwerkzeug – Messer

Ein qualitativ hochwertiges Survival Messer, ist eines der wichtigsten Dinge einer jeden Überlebensausrüstung, das in der Natur oder im Notfall benötigt wird. Mit ihm lassen sich nicht nur verschiedenste Dinge schneiden, sondern es ermöglicht Ihnen auch, viele andere benötigte Gegenstände in freier Wildbahn herzustellen.

Ein gutes Messer ermöglicht es Ihnen auch, viele Dinge wiederherzustellen, die Sie vielleicht nicht haben, aber brauchen, um zu überleben. Dies ist besonders dann der Fall, wenn Sie das Messer an Ihrem Gürtel befestigt haben, aber alles andere verloren haben, was Sie mit sich herumtrugen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Überlebensmesser von guter Qualität ist, damit Sie es für die härteren und kraftvolleren Aufgaben, aber auch für die kleineren Bastelarbeiten verwenden können. Billigere Messer können kaputt gehen, wenn Sie übermäßige Kraft auf sie ausüben, oder ihr Stahl kann sich unter Druck verbiegen.

Ein gutes Überlebensmesser muss nicht teuer sein, und einige der am häufigsten verwendeten Messer können leicht für weniger als 100 Euro gekauft werden. Gute Überlebensmesser gibt es viele am Markt, wir persönlich können Ihnen das Mora Bushcraft Survival Black empfehlen. Ein weiteres gutes Messer wäre das Bear Grylls Ultimate Survival das speziell für den Einsatz  in verschiedenen Bushcraft- und Überlebensszenarien entwickelt wurde, ebenso das wuchtige Schrade SCHF9 Extreme Survival wo man viel Messer für wenig Geld erhält.

2. Feuerstarter

Ein Feuerstarter ist etwas, das Sie verwenden, um einfach ein Feuer entfachen zu können. Der Feuerstahl ist dabei einer der beliebtesten Artikel der Survival Ausrüstung, da er einfach zu bedienen, leicht und in der Lage ist, bei allen Wetterbedingungen Funken zu erzeugen.

Der Feuerstahl wurden zunächst im Militär entwickelt, um Feuer in großer Höhe und bei niedrigen Temperaturen zu machen. Ähnlich wie ein Feuerzeug erzeugen sie einen Funken, der Gas, brennbare Flüssigkeiten oder den Zunder in einem kleinen Lagerfeuer entzünden kann.

Sie gelten aufgrund ihres Einsatzes in jeder Situation als das zuverlässigste Tool zum Feuer machen.

Ein Feuer ist unglaublich nützlich und notwendig in Situationen im Freien, da es Ihnen ermöglicht, warm zu bleiben und als Licht- und Wärmequelle für das Kochen von Wasser und Speisen.

3. Wetterschutz

Ein wesentlicher Bestandteil eines Notfalles ist es, sicherzustellen, dass Sie vor extremen Wetterbedingungen geschützt sind, sei es durch die heiße Sonne oder die eisige Kälte. Wenn Sie in der Wildnis unterwegs sind, ist es selbstverständlich, dass Sie Ihre Körpertemperatur durch Isolierung und Abdeckung so gut wie möglich schützen sollten.

Das Mitführen von etwas so Einfachen wie einer Wolldecke kann Ihnen Wärme, eine angenehme Schlafumgebung, einen Schutzraum, Schatten und kann ein Wärmeisolator sein. Wolle ist auch als Material sehr empfehlenswert, da sie fast ihren gesamten Dämmwert behalten kann, auch wenn sie völlig nass ist.

Es gibt noch andere großartige Produkte für eine Survival Ausrüstung, die genauso gut funktionieren wie die Wolldecke und leichter und kompakter sind, wie ein Bivy Notschlafsack, der wasserdicht und ein extrem guter Isolator für Körperwärme ist. Es ist auch sehr ähnlich preiswert wie jede Wolldecke. Eine ganz kompakte Variante wäre eine Rettungsfolie die in einer Notsituation auch gute Dienste leisten kann.

4. Container – Behälter

Ein Behälter, der vor allem zum Sammeln und Transport von Wasser nützlich ist, sollte immer in einer Survival Ausrüstung vorhanden sein. Trinkwasser ist einer der wichtigsten Dinge in einem Notfall, da wir nur weniger als drei Tage ohne Wasser auskommen können, bevor wir tödliche Folgen erleiden könnten.

Der Zweck eines Containers ist zweifach. Erstens ist er ein Trink- und Aufbewahrungsbehälter, so dass Sie jedes Wasser mitnehmen können, das Sie an einer Quelle wie einem Bach oder einem See gefunden haben. Auch empfiehlt sich der Einsatz eines Wasserfilter Outdoor der das Wasser reinigt und bei vielen Modellen ist auch ein Behälter (Trinkbeutel) im Lieferumfang enthalten.

Der zweite Teil davon ist, dass Sie einen Behälter auf Metallbasis verwenden können, um Wasser trinkbar zu machen durch abkochen.

5. Seile & Schnüre

Seile und Schnürre sind in einem Notfall vielseitig verwendbar, um eine Unterschlupf gegen die Witterung, Werkzeuge und Geräte, Fallen uvm. zu bauen. Nur eine kleine Menge Paracord in deiner Tasche oder deiner Survival Ausrüstung zu haben, nimmt keinen Platz oder Gewicht in Anspruch, wird aber immer einen Nutzen in den Dingen finden, die du tun musst, um zu überleben.

Die Herstellung selbst gefertigter Seile und Schnüre ist in der Wildnis mit Reben, Wurzeln oder grüner Rinde möglich, aber das ist sehr aufwendig, mit einem Seil können Sie problemlos 10 m Paracord in ein Set packen und auf die von Ihnen benötigten Längen abschneiden. Oder Sie können es für kleinere Dinge wie Erste-Hilfe-Schienen, Schnürsenkel-Ersatz und tausend andere Sachen immer wieder verwenden.

6. Klebeband – Panzer Tape

Du kannst Klebeband für alles verwenden, sogar zur Herstellung oder Reparatur von Schuhen!

Panzer Tape ist ein anderes Wort für ein stabiles Klebeband, das in jeder Survival Ausrüstung einen festen Platz haben sollte. Die Anzahl der Anwendungen, die wir persönlich mit Panzer Tape schon gesehen haben, ist erfinderisch, um es vorsichtig auszudrücken. Sie können damit Sachen wie Kleidung, Zelte, ein Loch in einer Tasche, … reparieren. Es kann als ein starkes Pflaster und zur Schienung eines Bruches in Verbindung mit Ästen benutzt werden und vieles mehr.

Einige Leute ziehen es vor, eine große Rolle Klebeband mitzuführen, nur für den Fall, dass sie viel von diesem Klebeband verwenden müssen. Wir führen jedoch nur eine kleine gefaltete Länge des Klebebandes mit, die in eine alltägliche Tragetasche passt und nur sehr wenig Platz benötigt.

Ein Panzer Klebeband ist robust und langlebig, weshalb es ein so beliebtes Material ist. Es ist so robust, dass Leute die abenteuerlichsten Dinge wie ein Boot, Hängematten, Taschen… daraus gebastelt haben.

7. Kopftuch aus Baumwolle – Shemag

Das Mitführen eines quadratischen Stoffstückes aus Baumwolle in der Größe eines Kissenbezuges kann Ihre Fähigkeiten für eine Reihe von Überlebensfertigkeiten öffnen. Ein Kopftuch oder Schal auch Shemag genannt ist nicht nur ein guter Schutz gegen Sonneneinstrahlung und Staub, sondern ist auch ein wärmendes Accessoire im Winter. Doch dieses Baumwolltuch kann Ihnen eine gute Menge Verbände für Erste Hilfe geben, mit denen Sie Druck auf eine Blutung ausüben oder eine Wunde verbinden, oder sie als Waschlappen zum reinigen für Wunden verwenden können.

Mann kann dieses Tuch multifunktionell verwenden um Dinge wie Essen oder Vorräte, Zunder für ein Feuer zu tragen. Auch können Fasern verwendet werden um Zunder für die Herstellung eines Feuers zu haben.

8. Kompass

Ein guter Qualitätskompass mit Visierspiegel und beweglichem Richtungsring ermöglicht es Ihnen, effektiver in einer bestimmten Richtung durch die Wildnis zu navigieren, anstatt im Kreis herumzulaufen.

Der Spiegel an funktionalen Überlebenskompassen kann auch dazu verwendet werden, mit Sonnenlicht zu signalisieren oder Körperstellen zu betrachten, an denen Sie möglicherweise eine Verletzung haben, um sie kümmern müssen (z. B Auge, Gesicht, …).

Was gute Hersteller von Kompassen betrifft, so habe wir sowohl Suunto als auch Silva verwendet, die beide großartige funktionierende Produkte herstellen.

9. Taschenlampe, Kerze – Licht

Eine voll aufgeladene Taschenlampe bedeutet, dass Sie sich nachts effektiv bewegen und Dinge im Dunkeln tun können, ohne in der Dunkelheit herumtasten und herumstolpern zu müssen.

Grundsätzlich braucht man für alles, was nachts in der Dunkelheit gemacht wird, Licht, besonders wenn man in der Wildnis unterwegs ist. Ob es nun darum geht, etwas zu finden, ein Feuer zu machen oder sich nachts mit diesem Licht einfach auf den Weg zu machen. Das Licht einer Taschenlampe verhindert, dass Sie beim Bewegen über einen Baumstamm oder Ast stolpern, was Ihre Überlebenschancen erheblich beeinträchtigen kann.

Eine kleine LED-Taschenlampe ist ein weiteres lächerlich günstiges Stück einer essentieller Überlebensausrüstung. Als sie zum ersten Mal herauskamen, waren LED-Taschenlampen ein stark überteuertes Marktsegment, aber jetzt aufgrund von Innovationen und Massenfertigung können Sie leicht einen gute, kleine Taschenlampe für unter 30 € kaufen, ohne bei Qualität oder Funktion beeinträchtigt zu sein.

10. starke Nähnadel 

Eine starke Nähnadel (Segelnadel) kann für jede Art von Reparatur verwendet werden, die an einem Zelt, Schlafsack, Rucksack oder Kleidung durchgeführt werden muss.

Es bietet sich an die Nadel im Erste-Hilfe-Set aufzubewahren, denn die Nadel ist perfekt für viele Aufgaben in der Ersten Hilfe geeignet (Splitter herauspullen, ….

Für Dave Canterbury hat Sie einen sicheren Sitz in seiner Messerscheide, um schnell darauf zugreifen zu können, falls er sie braucht.

Überleben ist Wissen plus Survival Ausrüstung.

So, das sind Sie nun also – unsere Top 10 Dinge die man benötigt um zu Überleben und welche unserer Meinung nach einen guten Grundstock für eine Survival Ausrüstung ausmachen. Das ist zwar alles gut und schön, aber wissen Sie eigentlich, was Sie damit machen sollen?

Wissen ist genauso wichtig wie jede andere in diesem Beitrag aufgeführte Gegenstand einer Überlebensausrüstung, daran besteht kein Zweifel. Ob du nun studiert hast, wie man eine Situation mit einer logischen, situationsbewussten Denkweise angeht, oder ob du Überlebensfertigkeiten praktisch erlernt hast, die dir in der Wildnis helfen könnten, alles geht in Richtung deiner angeborenen Selbsterhaltung.

Es gibt eine Reihe von Ressourcen, die Sie verwenden können, um Ihr Wissen über Fähigkeiten zum Überleben zu erlernen. Viele davon sind Militärhandbücher, Survival Bücher und PDFs, die von erfahrenen Personen geschrieben wurden. Aber auch auf Youtube und im Internet finden Sie eine Fülle an Informationen.

Mit Ihrer Survival Ausrüstung und deinen Überlebensfähigkeiten – vollgepackt im Gehirn, gehen Sie nach draußen und genießen das Wochenende, den Urlaub oder einfach nur das bisschen Zeit weg und draußen in der Natur, mit dem Wissen das Sie sich selbst und anderen im Notfall leicht helfen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*